Glückwünsche zur Silberhochzeit

GlückwünscheWenn es ein Paar geschafft hat, 25 Jahre lang verheiratet zu sein, feiert es seine Silberhochzeit. Und nicht nur in Zeiten hoher Scheidungsraten ist dies auch wirklich ein Grund zum Feiern! Viele Ehepaare lassen ihre Freunde, Bekannte und Verwandte an diesem besonderen Ereignis teilhaben und machen eine mehr oder weniger große Feier. Die geladenen Gäste wollen bei diesem Anlass natürlich ebenfalls ihre Freude ausdrücken und zwar nicht nur mit einem Geschenk, sondern immer auch mit guten Glückwünschen, die das Paar am besten noch die nächsten 25 Jahre begleiten sollen. In guten wie in schlechten Tagen 25 Jahre miteinander zu verbringen ist eine Leistung, zu der man das Paar nur beglückwünschen kann. Doch es ist nicht immer, diese Glückwünsche auch richtig zum Ausdruck zu bringen. Ganz nach Ihrem individuellen Geschmack können sie sich einfach auf die vergangenen 25 Jahre beziehen und Gratulationen zu der gemeinsam verbrachten Zeit enthalten. Alternativ können sie den Schwerpunkt auch auf die Zukunft setzen und beinhalten, dass auch die nächsten Jahre von Glück und Liebe zueinander erfüllt sein mögen. Um die Glückwünsche zur Silberhochzeit richtig auszudrücken, kann man sich natürlich einiger Gedichte oder Sprüche bedienen, die mehr oder weniger bekannte Autoren und Persönlichkeiten im Laufe der Jahre zu diesem besonderen Anlass verfasst haben (siehe unten).

Glückwunschkarten und Basteltipps

Im Handel gibt es eine Vielzahl von Glückwunschkarten zur Silberhochzeit, hier bestimmt der persönliche Geschmack, für welche Variante man sich entscheidet. Soll es witzig oder religiös, heiter oder besinnlich, schlicht oder prunkvoll sein? Was gefällt dem Silberhochzeitspaar am besten und wo findet es sich am besten wieder? Nach diesen Kriterien sollte die Karte für die Glückwünsche zur Silberhochzeit ausgewählt werden. Noch schöner und persönlicher ist es, eine entsprechende Karte selbst zu basteln. Die hierzu benötigten Materialien (Tonpapier, Verzierungen, silberne Stifte, etc.) gibt es in jedem Bastel- und Schreibwarengeschäft. Besonders beliebt ist es, neben die persönlichen Glückwünsche ein Foto des Jubiläums-Ehepaares (vielleicht sogar das Original- Hochzeitsfoto oder ein anderes älteres Foto) einzukleben, das hebt die Bedeutung der Glückwünsche nochmals hervor. Auch andere romantische Motive oder Motive, die eine ganz besondere Bedeutung für das Ehepaar haben, kommen sehr gut an.

Egal für was man sich entscheidet, es sollte von Herzen kommen und immer einige persönliche Zeilen enthalten, die nicht ausgedruckt, sondern handschriftlich festgehalten werden sollten, um die persönliche Note der Glückwünsche zu unterstreichen. Selbstverständlich ist immer eine direkte und persönliche Anrede schön ("Liebe..." oder "Liebes Silberhochzeit-Paar"). Glückwünsche zur Silberhochzeit sollten schon alleine deshalb immer persönlich überbracht oder mit der Post verschickt werden, auf eine Gratulation per Telefon oder E-Mail sollte man lieber verzichten.

Glückwunschtexte zur Silberhochzeit

So vor fünfundzwanzig Jahren
standet Ihr am Traualtar.
Und der Zukunft Tage waren
Euch und anderen noch nicht klar.
Aber heut im Freundeskreise
schaut Ihr zurück auf Eure Reise,
für das Ziel, das nicht mehr Schein,
stehen Kind und Enkel ein.
Autor: (Franz Grillparzer)
Kaum zu glauben: Fünfundzwanzig Jahre!
Wie so schnell die Zeit im Glück vergeht!
Und man gratuliert dem Silberpaare,
das so mittendrin im Schaffen steht:
Immer sei das Leben voller Lieder!
Bei der Goldenen sehen wir uns wieder!
Autor: (unbekannt)
Gottes reicher Segen leite
euch auf eurer Wanderschaft,
fünfundzwanzig Jahr' wie heute
noch voll frischer Lebenskraft!
Herrlich mit dem Silberkranze
schmückt der schöne Tag euch heut,
heil, wenn euch in goldnem Glanze
einst ein schönerer erfreut!
Autor: (unbekannt)
Bis hierher hat euch Gott gebracht,
preis ihm und seine Gnade!
Er hat stets väterlich gewacht
und schirmte eure Pfade,
so dass euch heut als Jubelpaar
umblüht der Kinder frische Schar.
O möget es euch beschieden sein,
verschont von Schicksalsschlägen,
noch oft euch dieses Tags zu freun;
Und möge auf euren Wegen
für Elternliebe, Sorg' und Mühen
der Kinder Glück und Dank erblühen!
Autor: (Marie Ihering)